„Man sieht nur mit dem Herzen gut……

„Der liebe Gott gibt uns nur die Nüsse – knacken müssen wir sie schon selber!“….das habe ich mal von jemanden gehört. Stimmt, richtig. Und auch wenn alles völlig normal vor sich herläuft hat man doch immer einen Haufen Nüsse rumliegen, oft keinen Nussknacker dabei, aber egal …es sind ja meine! Ab in die Luft damit und mit der Hand wieder auffangen. Klüger, weiser wird man davon nicht….ich weiß!

Und wenn dann doch einmal eine Nuss geknackt wird, welche die Kontinuität nach innen und außen in Frage stellt. Deren Kern das Leben auf links dreht. Herrje, wo kommen wir da hin?! Und doch: mit der geknackten Nuss ins Leben einsteigen, die Achterbahn genießen, ohne vielleicht und mal sehen. Ohne Ordnung, ohne Algorithmus….Möglichkeiten existieren immer!

Die Welt würde sich auch mit allen geknackten Nüssen weiterdrehen, weil es schon immer so war. Das kann ich als Physiker sagen. Und es besteht immer die Chance auf etwas Neues, Anderes.

Glückseligkeit ist vielleicht mit einem Chaos verbunden.

Fotos wurden wieder viele gemacht. Ohne viel Technik-Gelaber, einfach Klick und gut. Dieses Foto wurde von mir gemacht. Ich mag es. Es steckt viel Wahrheit drin.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“  

(Antoine de Saint-Exupéry aus „Der kleine Prinz“)