Kategorien
Fotografie

Sichtweisen

Ein Portrait ist immer auch die Summe aus Ereignissen aus der Vergangenheit. Wie bin ich zu dem geworden, was passierte, dass ich mich jetzt so auf dem Foto sehe, sehen kann, sehen darf.

Auf Sichtweisen muss man sich drauf einlassen, auch muss gesehen werden wollen. Und wenn dann der Mut und Wille da ist, dann zeigt sich die Summe des Lebens bisher. Und neue Seiten werden gesehen.

Es lohnt sich. Simone hat den Mut gehabt und entdeckt neue Dinge, Facetten. Mit Freude und dem Ausblick nach mehr.