Kategorien
Fotografie

Mal was anderes – Farbfilm in der Yashica 124G

Kürzlich haben Simone und ich es getan! Ein komplettes analoges Shooting mit der Yashica 124G. Das besondere dabei war der Farbfilm (Kodak Portra 400) in der Kamera. Die Entwicklung hat zuverlässig MeinFilmLab.de übernommen.

Kategorien
Fotografie Nachgedacht

Warum bin ich eigentlich so ein guter Fotograf?

Irgendwo ist die Antwort auf diese Frage ganz einfach.

Ich habe Fotobücher studiert, vornehmlich von meinen Helden Peter Lindbergh. Als Grundlage, Bildidee….all die Dinge dann im Kopf gelöscht und selber „gemacht“. In Schwarzweiß, ohne Photoshop. Wer mich kennt weiß dass ich immer sage: „ Das Foto soll schon mit der Aufnahme fertig sein. Keine Nacharbeit….schließlich haben wir Weihnachten alle schon was vor!“

Aber auch, und besonders wichtig, ich lasse jedem vor meiner Kamera sein, ihr Gesicht. Wenn es eine Geschichte erzählt, prima! Und so bleibt das Gesicht dann auch! Ich weiß, dass ich das Gesicht immer finde. Dafür ist Vertrauen und eine Art Nähe wichtig, sodass am Ende nur das Licht zwischen uns ist. Und so das Foto entsteht….

Zur Provokanten Frage von oben in der Überschrift zum Schluss ein einfaches „Danke!“ an all die tollen Menschen die ich so kennenlernen durfte!

Kategorien
Fotografie Nachgedacht

Momentaufnahmen

Ein paar Momentaufnahmen. Einfach eine kleine Serie ohne große Geschichte. Kontrastreich, in Schwarzweiß. Hier hat ein einzelnes Bild Kraft, es stellt da, vielleicht impliziert es auch was.

Wie immer ohne große technischen Aufwand. Die Begebenheit mit der Kamera aufgeschnappt und weiter. Kontrolle über das Geschehen gibt es dabei fast keine. Wichtig ist, dass am Ende immer etwas wahrhaftiges steht. Unscharf, undeutlich, schräg….ist doch eigentlich dann egal.

Kategorien
Fotografie

Analoges II – mit der Nikon FE

Ganz klassisch, mit einer Nikon FE auf Film fotografieren…auch eine Herausforderung. Lea stand dafür kürzlich vor der Kamera.

Diese analogen Fotos sind anders, sie haben Charme und Ehrlichkeit. In Vergleich zu den Megapixeln der Digitalkamera sehen die Fotos vielleicht unfertig aus. Aber genau das macht es aus….

Kategorien
Fotografie

Momente finden

Mit der analogen Yashica 124G, auf Film. Der ganze Prozess ist spannend, bringt Spaß, fordert aber auch.

Hier mit Simone. Etwas besonderes entsteht so immer!

Kategorien
Fotografie

Sichtweisen

Ein Portrait ist immer auch die Summe aus Ereignissen aus der Vergangenheit. Wie bin ich zu dem geworden, was passierte, dass ich mich jetzt so auf dem Foto sehe, sehen kann, sehen darf.

Auf Sichtweisen muss man sich drauf einlassen, auch muss gesehen werden wollen. Und wenn dann der Mut und Wille da ist, dann zeigt sich die Summe des Lebens bisher. Und neue Seiten werden gesehen.

Es lohnt sich. Simone hat den Mut gehabt und entdeckt neue Dinge, Facetten. Mit Freude und dem Ausblick nach mehr.

Kategorien
Fotografie

Film hat immer eine Chance

„… sind nochmal was ganz anderes“ schrieb Laura nachdem ich ihr die analogen Fotos hab zukommen lassen

Ja, richtig. Es sind halt nicht nur die Nullen und Eisen auf dem Elektro-Chip die ein Foto ausmachen. Und ob alle Farbwerte und Grauwert-Abstufungen richtig getroffen sind. Nein, in der analogen Fotografie wird dem Foto mehr Beachtung geschenkt. Und mit liebevoller Hand wird der gesamte Prozess durchlaufen. Es entsteht Selbstachtung, in alle Richtungen.

Wenn dann noch Leidenschaft und Emotion sichtbar, fühlbar wird, ist es all der Mühe wert….

Ich fotografiere gerne, aus Leidenschaft, am liebsten Menschen. Digital und analog. Beides hat sein Dasein. Nur manchmal denke ich, dass der Film das Licht berührt und die Chemie in der Entwicklung dem Foto Würde verleiht.

Kategorien
Fotografie

Simone zum Zweiten

Auch diese Tagen fließen einfach so dahin. Auch wenn die alltägliche Routine fast zum Stillstand gekommen ist, so kennt doch auch die jetzige Zeit nur eine Richtung…weiter und weiter und weiter. Weil sie es schon immer so gemacht hat.

Die ersten warmen Sonnenstrahlen habe ich genutzt, einfach so ein paar Portraits von Simone gemacht, unser zweites Shooting. Diese warmen Momente mag ich ja, nur schade, dass das Meer im Moment so weit weg ist!

Kategorien
Fotografie

Die Anwesenheit von Distanz

Die Zeiten wollen es so. Distanz muss da sein und diese wird im Umgang auch eingehalten. Trotzdem, oder gerade deswegen, können Fotos entstehen, die gefallen, berühren.

Vorgeschichten gibt es immer, jeder trägt etwas mit sich. Und doch können Fotos zeigen, sie lassen sich erkennen und entdecken.

Kürzlich durfte ich Simone fotografieren. Auch sie hat ihre eigene Geschichte….

Kategorien
Fotografie

Mit Laura….auf Distanz

Turbulente Zeiten, was hat sich die Natur dabei wohl gedacht? Den jetzt kommenden Frühling sorgloser zu genießen wäre auch nicht schlecht gewesen. So bleibt vorerst nur dem Licht und der Zeit ein ordentliches „Cheers!“ entgegen zurufen. Dann los….

Kürzlich stand Laura vor meiner Kamera. 2,3 Anläufe brauchten wir wohl bis jetzt ein Termin stand. Egal! Etwas Abwechslung, auf Abstand.

Für diese Zeit im Moment habe ich noch keinen Titel gefunden. Gelangweilt hat mich die Zeit bis heute nicht. Und glücklicherweise weiß ich nicht was da jetzt noch kommen wird. Gut so. Es scheint aber erstmal alles etwas länger zu dauern, und anders zu werden.